Mietbedingungen

1.Abschluss des Mietvertrages

Bei Abschluss des Mietvertrages sind beide Parteien an die Buchung gebunden. Das Mietobjekt kann persönlich, schriftlich oder telefonisch gebucht werden. Reservierungen sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch den Vermieter verbindlich.

2.Zahlung

Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung von 30 % des Mietpreises zu entrichten. Der Restbetrag muss mindestens 14 Tage vor Reiseantritt überwiesen werden.

3.Kaution

Bei Übernahme des Mietobjektes ist eine Kaution von 750,00 EUR bar zu hinterlegen. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer und vollständiger Rückgabe des Mietobjektes an den Mieter zurückerstattet.

4.Übergabepauschale

Die Übergabepauschale enthält die Kosten für die Übergabe des Fahrzeuges und die Einweisung des Mieters sowie die Rücknahme nach Beendigung der Miete. Außerdem enthält die Gebühr die Kosten für Gas und WC-Chemikalien.

5.Reiserücktritt

Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück sind vom Mieter folgende Anteile des vereinbarten Mietpreises zu entrichten:

Rücktritt bis 60 Tage vor Mietbeginn 30 % des Mietpreises
Rücktritt bis 15 Tage vor Mietbeginn 60 % des Mietpreises
Rücktritt weniger als 15 Tage vor Mietbeginn 80 % des Mietpreises
Wird das Fahrzeug zu dem vorher bestimmten Zeitraum nicht übernommen, gilt dies als Rücktritt. Bei vorzeitigem Abbruch der Mietung kann keine Restmietung erstattet werden.

6.Fahrer

Das Fahrzeug darf nur von den im Mietvertrag genannten Personen gefahren werden. Das Mindest-alter für den Fahrer beträgt 21 Jahre (Führerscheinklasse 3 seit mindestens zwei Jahren)

7.Versicherungsschutz

Wir haften für alle Schäden, soweit Deckung im Rahmen der für das Fahrzeug abgeschlossenen Versicherung besteht. Selbstverschuldete Schäden, die wegen unsachgemäßer Handhabung entstehen, trägt der Mieter selbst. Der Mieter ist mit seiner persönlich eingebrachten Habe nicht versichert.

8.Mietpreis

Die Mietpreise schließen ein: gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer – Wartungsdienst und Verschleißreparaturen – Haftpflichtversicherung mit Vollkasko 500,00 EUR und Teilkasko mit 150,00 EUR Selbstbeteiligung.
Haftungsbeschränkung: der Mieter haftet bei Schäden am gemieteten Fahrzeug nur bis 500,00 EUR. Ausnahme ist mutwillige Zerstörung oder Beschädigung.

9.Rückgabe und Reinigung

Alle Fahrzeuge sind Nichtraucherfahrzeuge. Tiere jeglicher Art sind nicht erlaubt. Das Fahrzeug ist zum vereinbarten Zeitpunkt in demselben Zustand wie bei der Übergabe zurückzugeben (gereinigt und vollgetankt). Frisch- und Abwassertank müssen entleert sein! Chemietoilette muss gereinigt und durchgespült und wieder für den Gebrauch vorbereitet sein!

Muss eine Reinigung durch uns durchgeführt werden, berechnen wir für die:
Innenreinigung: 50,00 EUR
Toilettenreinigung / Nasszelle / Abwasser: 50,00 EUR
Polsterreinigung je nach Aufwand

Bei verspäteter Rückgabe des Mietobjektes ist der Mieter in jedem Fall zu Schadensersatz verpflichtet, und zwar pro angefallene Stunde 25,00 EUR. Der Vermieter ist nicht zur Verwahrung von Gegenständen verpflichtet, die der Mieter bei Rückgabe des Fahrzeuges zurücklässt.

10.Fahrzeugbereitstellung

Der Vermieter behält sich vor, dass wenn ein Fahrzeug aus der Vermietung verkauft wird, dem Mieter ein anderes gleichwertiges Fahrzeug von der gleichen Größe als Ersatz zu stellen. Fällt ein Fahrzeug aus (z. B. Unfall, größere Reparaturen), stellt der Vermieter dem Mieter ein Ersatz-fahrzeug zu Verfügung – ist dazu rechtlich aber nicht verpflichtet. Die Bereitstellung eines Fahrzeuges darf sich wegen Reparaturen um mindestens einen halben Tag verzögern.

11.Unfälle und Sonstiges

Bei Unfällen, Diebstählen etc. besteht kein Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. Der Mieter darf keine Schuldanerkennung abgeben und solange die Schuldfrage unklar ist, sind wir berechtigt die Kaution einzubehalten. Sollten Sie nicht am Unfall Schuld sein, wir die Kaution bis zur Zahlung des Schadens durch die gegnerische Haftpflichtversicherung einbehalten. Für Reifenschäden leistet der Vermieter keinen Ersatz der entstandenen Kosten. Glas und Frontschäden gehen in jedem Fall zu Lasten des Mieters. Sie haften uneingeschränkt, sofern Sie den Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt haben, oder der Schaden durch Alkohol bzw. drogenabhängiger Fahruntüchtigkeit entstanden ist sowie bei Unfallflucht. Ferner ist es untersagt, das Fahrzeug zu Zoll- oder sonstigen Straftaten zu nutzen. Für widerrechtliche Nutzung haftet der Mieter. Für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und Impfbestimmungen ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

12.Auslandfahrten

Grundsätzlich sind Auslandfahrten in alle europäischen Länder möglich. Für außereuropäische Länder wie z. B. Israel, Marokko, Tunesien, asiatischer Teil der ehemaligen UDSSR usw. muss nach Rücksprache mit dem Vermieter ein spezieller Versicherungsschutz beantragt werden. Fahren in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten.

13.Fahrzeugreparatur

Wird während der Mietzeit eine Reparatur notwendig, um den Betrieb oder die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, ist dies nur bis zur Höhe von 100,00 EUR zulässig, bei jeder Reparatur muss die Einwilligung des Vermieters eingeholt werden. Reifenreparaturen, übermäßiger Reifenverschleiß, Treibstoffe und Öle gehen zu Lasten des Mieters. Der Mieter verpflichtet sich bei größeren Reparaturen eine Vertragswerkstatt aufzusuchen (ab 100 EUR) – Kosten die durch eine andere Werkstatt berechnet werden, werden nicht erstattet. Ersetzte Teile sind mit der Rechnung vorzulegen.

14.Sorgfaltspflicht

Mit der Übernahme des Fahrzeuges übernimmt der Mieter die Sorgfaltspflicht für das gemietete Objekt, z. B. Überwachung des Ölstandes, Luftdruck etc.

15.Nutzung des Fahrzeuges

Dem Mieter ist nur erlaubt das Fahrzeug zu privaten Zwecken zu nutzen. Dem Mieter ist es untersagt das Fahrzeug zu motorsportlichen Veranstaltungen, zu Testzwecken, zu gewerblicher Personen- oder Güterbeförderungen, zur Weitervermietung oder Verleihung sowie zu rechtswidrigen Zwecken zu nutzen.

16.Ausstattung

Radio inklusive Navi, DVD, LCD-Fernseher, inkl. vollautomatischer Antenne, Rückfahr¬kamera, Garage, 2 x 11 Kg Gas, CEE-Kabel und 25 m Verlängerungskabel, Werkzeug für Radwechsel, 1 Tisch, 2 Stühle, ausfahrbare Markise 4,50 x ca. 2,50 m, Geschirr 6-teilig (Teller, Tassen, Besteck), 2 Becher, 1 Flaschenöffner, 1 Dosenöffner, 3 Töpfe)